Latein haut rein  

Flash-Zone >>>
(Animationen & Quizzes zum Lernen, Üben und Spaß)

Sprach-Zone >>>
(Infos, Tipps und Übungen zu sprachlichen Problemen)

Story-Zone >>>
(Lustige Texte in deutscher und lateinischer Sprache)


Gästebuch
 Häufige Fragen
 Beste Links
Weitere Links
 Impressum
Credits

     Letzte Aktualisierung: 21. 02. 16


 


Warum Latein- Teil 1***

A) Latein - eine gute Wahl
(zur Präsentation bitte >>> klicken)

B) Latein- ein Trimm-Pfad des Geistes

Latein ist zugegebenermaßen verhältnismäßig schwierig, unbequem und anspruchsvoll (Ohne Mühe geht es nicht).
Andererseits ist Lateinunterricht (LU) kein unterfordernder Zeitvertreib ("Laberfach") und sollte als Herausforderung betrachtet werden.
Mögliche Gründe: LU ist mehrdeutig, kompakt (ein einziges Wort enthält viele Infomationen) und ungewohnt.

LU schult Schlüsselqualifikationen für künftige Führungskräfte

  • systematische Herangehensweisen (z. B. Texterschließungsstrategien (über die Grammatik- und die Inhaltsebene) und logisches Denken (Arbeitsmethoden)
  • Genauigkeit, Gründlichkeit, Aufmerksamkeit, Konzentration, Ausdauer, Selbstdisziplin (Arbeitshaltungen)


LU schützt gegen Bevormundung und Vereinnahmung

  • LU wirkt den Gefahren der Verlockung des Einlullens und den entmündigenden Strukturen unserer Gesellschaft (Werbung, religiöse und politische Fanatiker) entgegen ("Wir amüsieren uns zu Tode!")
  • LU unterstützt unsere geistige Unabhängigkeit und Selbstbestimmung
  • LU wird zu einem effektiven und mehr und mehr erforderlichen Gegenprogramm zur Oberflächlichkeit und Flüchtigkeit der heutigen Welt mit ihrer medialen Reizüberflutung (durch TV, Computer) und ihrer unkritischen Berieselungsmentalität

Latein- der beste Sprachlehrer

  • LU hat enormen Nutzen für die Muttersprache: Grammatik, Wortschatz ("deutsche" Wissenschaftssprache; siehe Vielzahl von Fremd- und Lehnwörtern)
  • LU ist nützlich für das Erlernen von romanischen Sprachen: Latein ist Mutter der romanischen Sprachfamilie, wozu z. B. Französich, Spanisch, Italienisch und Portugiesisch gehören
  • LU ist nützlich für das Erlernen von Englisch: 80% aller Wörter stammen direkt oder indirekt aus dem Lateinischen (Englisch ist quasi eine Stieftochter des Lateinischen)
  • LU ist nützlich allgemein für das Erlernen von Sprachen: dank der grammatischen Begrifflichkeiten

Latein- das geschichtliche und geistige Fundament, auf dem Europa gegründet ist

LU hebt sich durch seine Fülle von Inhalten von allen anderen Unterrichtsfächern ab:

  • Geschichte (Antike)
  • Philosophie (insbesondere Ethik, Morallehre, die Suche nach dem persönlichen Glück und nach dem Sinn des Lebens)
  • Verfassung und Recht (z. B. in dubio pro reo= im Zweifel für den Angeklagten)
  • Mythologie (pädagogisch wertvolle, weil Einsichten in die Natur des Menschen vermittelnde Geschichten, Sagen, Fabeln und Satiren)
  • Religion
  • Literatur (Dichtung, Rhetorik und die manipulierende Macht des Wortes)


***
Diese Auflistung von Gründen ist eine Zusammenfassung des empfehlenswerten Buches "Mit dem Latein am Ende?" von Karl-Wilhelm Weeber. >>>

 

 

Weitere Gründe >>>

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Weitere Gründe >>>

 

Der Literaturminister rät: Trauen Sie keinem Zitat, das Sie nicht selbst aus dem Zusammenhang gerissen haben.