Latein haut rein  

Sprach-Zone

Quiz-Zone

Story-Zone


English-Zone

Gästebuch

 Häufige Fragen

 Beste Links

Weitere Links

Musik haut rein

 Impressum

Credits

   Letzte Aktualisierung: 13. 04. 2020

 

  


 


Ein Freund, ein guter Freund...

Teil 2: Die Bewerber

Unter seinem Bild stand sein Name (Orecicus) und folgender Spruch: "Amicos parare optimam et pulcherrimam vitae supellectilem" (Freunde zu erwerben, ist der beste und schönste Schatz des Lebens) [Cicero, amic. 15. 55]. Leider hätte ich auch einen Schatz benötigt, um ihn zu erwerben. Also blätterte ich um.
Dann fiel mein Blick auf den folgenden Spruch: "Nil ego contulerim iucundo sanus amico" (Nichts möchte ich, wenn ich bei Verstand bin, mit einem Freund vergleichen) [Horaz, sat. 1, 5, 44]. Als ich aber las, dass er schon gebraucht war (der Vorbesitzer war ein gewisser Saneceam), befürchtete ich, dass er seinen Verstand schon verloren haben könnte.
Meine Neugier weckte dann ein Grieche namens Setarkos. Zu meiner Enttäuschung musste ich aber feststellen, dass sich bereits zwei andere Leute (ein gewisser Platon und eine gewisse Veritas) vor mir erfolgreich um ihn bemüht hatten, denn unter seinem Bild las ich: "Amicus Plato, sed magis amica Veritas" (Mein Freund ist Platon, aber mehr noch ist meine Freundin die Wahrheit).
Als der Ladenbesitzer sah, dass ich immer noch unschlüssig war, wollte er mir offensichtlich seinen Ladenhüter aufschwatzen, denn das Motto dieses Kandidaten war: "Potius amicum quam dictum perdere" (Lieber einen Freund als ein [witziges] Wort verlieren bzw. ungesagt lassen).


Cicero >>>    Sokrates >>>     Wahrheit >>>

 

 

 

 

pärchen

 

 

 

 

Zur nächsten Seite >>>